FenkartGP Lager


Anders als ein Confiseur produziert der Chocolatier sämtliche Schokoladen selbst.

Gunther Fenkart als „Maitre Chocolatier“ produziert mit seinem kreativen Team edle Schokoladen von der Bohne bis zur fertigen Schokolade - also „Bean to Bar“. Diesen Aufwand betreiben weltweit nur sehr wenige Betriebe.

In Kleinmengen produzierte Fenkart „Craft Chocolate“ ist deshalb anders als industriell gefertigte Massenware. Ausgewählte Edelkakaos aus Kleinkooperativen werden in unserer Manufaktur in Hohenems schonend geröstet, um jede Bohne in ihrer besonderen Eleganz in Szene zu setzten. Behutsam zwischen Granitsteinen conchiert offenbart sie dem Genießer hocharomatischen Schokoladengenuss. 



Edelkakao1
Sortieren2


Nur die besten 5 % der weltweiten Kakaoernte entspricht unseren strengen Qualitätsvorstellungen. Diese erlesenen Kakaos sind sehr empfindlich und stellen hohe Ansprüche an das Terroir und die Kakaobauern.

Die von uns auserwählten Kakaobohnen wachsen hauptsächlich in Lateinamerika, die Heimat des edlen Criollo Kakaos. Erfahrene Kakaobauern fermentieren mit viel Liebe und Hingabe die edlen Bohnen. Eine strenge Selektierung der besten Bohnen bilden die Basis für herausragende Schokoladen. Diese besondere Qualität hat natürlich ihren Preis. So bezahlen wir für unsere Kakaos mindestens den doppelten Preis von „Fairtrade Kakao“.

Rösten1

Rösten



Die optimale Röstung richtet sich ganz nach der Bohne.
Wir scheren nicht alles über einen Kamm und geben unser Bestes, aus jedem Sack Bohnen den optimalen Geschmack zu holen. Mal fruchtig und würzig- mal nussig und elegant, benötigt jede Bohne ihre optimale Röstzeit und Rösttemperatur.

Hier entsteht der Charakter der Schokolade, der nun noch veredelt werden muss.


Brechen1





Nach dem brechen zwischen Walzen werden die Schalenteile von den Bohnenteilen getrennt. Die aromatischen Kakaonibs werden zur Schokolade verarbeitet und die duftenden Schalen sind ein nährstoffreicher Dünger für Ihren Garten und verbreiten betörenden Schokoladengeruch zwischen Ihren Pflanzen!

Brechen1Brechen2Nibskiste











Conchieren1Conche2



Der erfahrene Chocolatier wird nun zum Stylisten.


Behutsam zwischen Granitsteinen conchiert, brechen die Zellwände auf und betörender Duft nach exotischem Kakao verbreitet sich im Raum. Die Kakaonibs verflüssigen sich zu zartschmelzender Kakaomasse.
Je nach Schokoladenart versüßen Zucker und Alpenvollmilchpulver den Eindruck. Störende Säuren und Gerbstoffe verflüchtigen sich nach und nach. Der Geschmack wird runder und der Schmelz wird zart und verführerisch.
In 48 bis 72 Stunden verwandelt der Meister geröstete Kakaobohnen zu exzellenter Schokolade.





email icon1   
   Wenn Sie erfahren wollen wo in Ihrer Nähe sich unser nächster Vertriebspartner befindet, 
   schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit ihrer Postleitzahl. Wir informieren Sie gerne!



email icon1  Unse
re Produkte sind ausschließlich für den Fachhandel bestimmt!
  Wenn Sie selber ein Geschäft führen und unsere Produkte zu Ihnen passen würden,
  senden wir Ihnen gerne unsere Händlerunterlagen zu: